Spielmodi
Rennen
Wählen Sie aus verschiedenen Rennmodi: Bestreiten Sie im Tourmodus verschiedene Etappen oder spielen Sie tägliche Rennen im Klassikermodus. Sie können im Modus My Tour auch ein eigenes Rennen erstellen.

Wählen Sie eines der 27 verfügbaren Teams aus, um Missionen zu erfüllen, Erfahrungspunkte zu verdienen und neue Rennen freizuschalten.

Nach jeder Etappe erhalten Sie EP. Auf der Schwierigkeitsstufe „Amateur“ gibt es 5 EP, auf „Profi“ 10 EP und auf „Champion“ oder „Legende“ 15 EP. Gewinnen Sie eine Etappe, werden die EP verdoppelt. Wenn Sie Ihre Teammission erfüllen, werden die EP ebenfalls am Ende des Rennens verdoppelt. Mit diesen Boni schalten Sie neue Rennen schneller frei.

Touren
Wählen Sie eines der 27 verfügbaren Teams für die Teilnahme an der Tour de France, am Critérium du Dauphiné oder Paris-Nizza aus. Mit EP schalten Sie La Route Corse (3 Etappen), die Sprint Challenge (3 Etappen), die Open Tour (5 Etappen) und die Euro Tour (5 Etappen) frei.

Klassiker
Im Klassikermodus können Sie mit einem von 27 verfügbaren Teams an Paris-Roubaix teilnehmen. Sammeln Sie ausreichend EP, um mit einer Nationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften anzutreten.

My Tour
Stellen Sie Ihr eigenes Rennen zusammen, indem Sie sich die gewünschten Etappen aussuchen. Sie bekommen dafür genauso viele Erfahrungspunkte wie im Tourmodus, mit denen Sie neue Prüfungen und Etappen freischalten. Außerdem dürfen Sie hier das Können Ihrer Gegner festlegen.
Pro Team
Im Profiteam-Modus leiten Sie ein Team, dass sich beweisen muss, um die Spitze der Pro Cycling-Wertung zu erklimmen.

Um das beste Team zu werden, müssen Sie in jeder Saison die höchstmögliche Zahl an PC-Punkten gewinnen, indem Sie bei Etappen, im Gesamtklassement und in anderen Wertungen (Grünes Trikot, Gepunktetes Trikot, Kampfgeistwertung, Bester Nachwuchsfahrer) vordere Plätze belegen.

In angesehenen Rennen können Sie mehr Punkte gewinnen. Je nach Wertung am Ende der Saison können Sie Bonuspunkte erhalten, mit denen Sie bessere Fahrer rekrutieren. Diese Fahrer haben allerdings hohe Ansprüche und treten Ihrem Team nur bei, wenn Ihre Pro Cycling-Wertung gut genug ist.

Ihr Team startet ganz unten. Sie werden sich die Einladungen von Rennveranstaltern verdienen müssen. Um bei bekannten Rennen wie der Tour de France oder Paris-Roubaix anzutreten und viele PC-Punkte zu erzielen, müssen Sie zuerst bei kleineren Rennen wie der Route Corse oder der Open Tour Ihr Können unter Beweis stellen.

Im Profiteam-Modus verwalten Sie einen Kader von maximal 15 Fahrern. Sie müssen dafür sorgen, dass diese in Topform sind und somit bei Rennen gut abschneiden.

Um das zu erreichen, können Sie jedem Fahrer pro Saison bis zu zwei Formhöhepunkte erreichen lassen. Während eines Formhöhepunkts ist die Chance, dass ein Fahrer schlecht fährt, geringer.

Sie müssen auch auf Momente vorbereitet sein, in denen die Fahrer nicht in Topform und schlechte Ergebnisse wahrscheinlicher sind. Diese können alle Hoffnungen auf eine Spitzenposition im Gesamtklassement zerschlagen.

Rotieren Sie die Mitglieder Ihres Kaders, um jederzeit ein wettbewerbsfähiges Team zu haben.
Pro Leader
Der Pro-Kapitän-Modus erlaubt es Ihnen, einen eigenen Fahrer zu erstellen und durch verschiedene Missionen zu führen. Mit jeder abgeschlossener Mission verbessern Sie die Einstufungen Ihres Fahrers und machen ihn stärker. Wenn Sie alle 136 Missionen vollenden, wird der Fahrer zu einer echten Legende des Radsports.

Sie können zwischen vier verschiedenen Karrieren wählen: Bergfahrer, Sprinter, Puncheur und Vielseitigkeit. Je nach dieser Auswahl beginnt der Fahrer mit gewissen Einstufungen, die seine Chancen, manche Missionen zu erfüllen, verschlechtern oder verbessern. Zum Beispiel wird ein Bergfahrer Probleme haben, Missionen abzuschließen, die seine Sprinteinstufung stärken. Missionen, die seine Einstufungen als Bergfahrer steigern, fallen ihm dafür leichter.
Herausforderungen
Schalten Sie alle Abfahrten im Herausforderungsmodus mit "Bronze"-Zeiten frei oder treten Sie gegen einen Freund auf einem geteilten Bildschirm an.
Training
Hier lernen Sie mit Hilfe von kleinen Übungen, wie Sie Ihren Fahrer steuern.
Editor
Damit ändern Sie die Namen von Fahrern und Teams. Das gilt auch für nationale Champions und Weltmeister, die an Rennen oder Zeitfahren teilnehmen.

Sie können auch die Teamaufstellungen und Einstufungen für die Fahrer ändern.